•  
  •  

Die AKiT ist ein eingetragener Verein. Sinn dieses Bündnisses ist das Miteinander der verschiedenen christlichen Kirchen zu fördern, die gemeinsame Durchführung von ökumenischen Gottesdiensten und das gemeinsame soziale Engagement. Wir haben einen gemeinsamen Ursprung, ein gemeinsames Fundament.

Die Ziele der AKiT sind:
  • sie fördert die Zusammenarbeit der Christinnen und Christen in der Region Thun im Blick auf die EInheit der Kirche Jesu Christi
  • sie arbeitet als offizielles ökumenisches Organ der Mitgliedskirchen
  • sie weckt und fördert das ökumenische Bewusstsein in Kirche und Öffentlichkeit
  • sie verhilft zu Begegnung, Dialog und Gemeinschaft
  • sie dient als Basis für gemeinsames christliches Handeln
  • sie ist offen zum Dialog mit anderen Religionen und christlichen Gruppierungen


Die Delegierten der AKiT-Mitgliedskirchen treffen sich etwa fünfmal im Jahr zu einer Sitzung. In diesen Sitzungen werden wichtige und aktuelle Themen besprochen, die alle Kirchen angehen oder die als Problem zwischen den Kirchen stehen.
Geleitet werden die Sitzungen von einem Moderator, der alle zwei Jahre turnusgemäss aus einer anderen Mitgliedskirche gewählt wird.

Um die Delegierten von Routinegeschäften zu entlasten und um die statuarischen Verpflichtungen der AKiT zu erfüllen, gibt es den Exekutivausschuss. Er ist eigentlich der Vorstand des Vereines "Kirchen in Thun" und besteht aus drei Personen:

Präsidium:
Aktuar:
Kassierin:
Gabriela Aebersold
Herbert Guntelach
Erika Gisler